Besuch beim HSV

Die Fußballmädchenmannschaft, die letztes Jahr den Uwe Seeler Pokal gewonnen hat, wurde am 08.02.2020 vom HSV zum Heimspiel gegen Karlsruhe eingeladen. Ihre erste Amtshandlung als Siegerinnen war ein Gruppenfoto vor Anpfiff und ein Erkunden des bereits recht gefüllten Stadions. Unsere Sitzplätze waren für die angekündigte und legale Pyro-Show optimal, da wir auf der Südtribüne saßen und somit das Spektakel frontal beobachten konnten. Das Spiel wurde mit einem Heimsieg von 2:0 belohnt und stellte für die Mädchen einen spannenden Fußballtag dar. (Bü)

Chinesisches Frühlingsfest am WdG

2020-01-30

Die Fachschaft Chinesisch begrüßte das neue Jahr, das Jahr der Ratte nach dem chinesischen Mondkalender, mit einem festlichen und bunten Abend. Die Lerngruppen präsentierten durchweg zweisprachig Kostproben aus dem Chinesischunterricht und berichteten von ihren Erfahrungen in China im Rahmen des diesjährigen Schüleraustausch. Sie unterhielten das Publikum mit Gedichten, musikalischen Darbietungen und einem interaktiven Quiz zu China. Wer zudem die Geschichte der 12 Tierkreiszeichen erfahren hat, kann nun erklären, warum die Katze nicht zu den Tierkreiszeichen gehört und wie die Reihenfolge zustande gekommen ist.

Vizegeneralkonsulin Wang stellte in ihrem Grußwort die enge Verbindung zwischen Hamburg und Shanghai durch die langjährige Städtepartnerschaft heraus, für welche der Schüleraustausch ein wichtiger Bestandteil ist. Auch im kommenden Jahr richtet das WdG den Schüleraustausch aus. Im Spätsommer besucht die Gruppe aus Shanghai Hamburg, in den Herbstferien reist die Hamburger Gruppe nach Peking und Shanghai.

Lyrik im Literarischen Salon

 

Klein aber fein war der Lyrikabend, zu dem die S4-Kurse von Herrn Sell (Deutsch) und Herrn Mehnert (Theater) eingeladen haben. In einem bunten Strauß von Inszenierungen und Lesungen, garniert durch kleine literarische Quartette, die das Gesehene und Gehörte anschließend reflektierten, setzen sich die Akteure und Gäste außerhalb der Schulzeit mehr als zwei Stunden lang lust- und anspruchsvoll mit Lyrik auseinander. Neben Gedichten von Goethe, Rilke, Gernhard oder Kästner wurden auch selbstgeschriebene Gedichte zu Gehör gebracht. Zur besonderen Stimmung trug auch der Raum bei: Im Leseraum der Bibliothek sorgte eine Mischung aus Bühnenscheinwerfern und gemütlichen Sitzsäcken für eine gemütliche und zugleich inspirierende Atmosphäre. (Mh)

Der Winterball – eine selbstgestellte Aufgabe

 

„Glitter, glamour and shine!“ Nach diesem Motto lief in diesem Jahr der traditionelle Winterball der Oberstufe in der Schulaula ab. Wie jedes Jahr schließt sich dazu ein Komitee aus Oberstufenschüler*innen zusammen, um das Event professionell zu planen:  Fotografen sind bereit, ein DJ legt auf und mit der einstimmenden Lichttechnik kann die Party beginnen, so dass der Winterball zu einem Highlight jedes Oberstufenschülers wird. Alle Schüler*innen ab der 11. Klasse bereiten sich festlich auf den Abend vor. Hemd mit Krawatte und schicke Abendkleider sind zahlreich und gern gesehen. Zusätzlich organisiert das Komitee ein Catering mit Snacks und Getränken.  (Maya S. und Anna Y., S4)

 

„Jugend debattiert“ – Schulentscheid

 

Auch in diesem Jahr maßen sich Schüler*innen der neunten bis zwölften Klassen in ihren Debattierkünsten. Der Schulentscheid des WdG in den Altersgruppen Sek I (9. Klasse) und Sek II (Klasse 10-12) erstreckte sich über je zwei Qualifikations- und eine Finalrunde. In jeweils 24 Minuten debattierten die Schüler*innen über Streitfragen, wie beispielsweise: „Sollte die Bundeswehr am WdG werben dürfen?“ Dabei wurden den Teilnehmer*innen die Pro- oder Kontrapositionen zugelost, sodass sie teilweise auch gegen ihre eigenen Überzeugungen argumentieren und eine Jury, bestehend aus Schüler*innen und Lehrer*innen, rhetorisch geschickt überzeugen mussten. Dabei beurteilten die Punktrichter sowohl die Sachkenntnis und Überzeugungskraft als auch das Ausdruckvermögen sowie die Gesprächsfähigkeit der Debattanden. „Jugend debattiert“ – Schulentscheid weiterlesen

Uwe-Seeler-Pokal: Alle drei Futsalteams des WdG erreichen die 3. Runde

 

Sowohl die Mädchen A als auch die Jungen B blieben in ihren Spielen ungeschlagen und haben sich als Gruppenerste souverän für die dritte Runde des größten Fußballwettbewerbs Hamburgs qualifiziert. Auch die Jungen A haben die Vorschlussrunde erreicht. Nach drei ausgeglichenen Spielen gab das bessere Torverhältnis den Ausschlag für Platz drei und damit das Ticket für die nächste Runde.

Die 3. Runde und zugleich letzte Vorrunde vor dem großen Finaltag in der Alsterdorfer Sporthalle wird vom 17.-20.2. ausgespielt. Einen ausführlichen Bericht zum Spiel der Jungen-Manschaft B finden Sie hier. (Wf, Mar)

Tag der offenen Tür

 

Viele Bilder sagen diesmal mehr als viele Worte: am Samstag hat das WdG wieder seine Türen für Gäste geöffnet. In mehreren „Bustouren“ oder ganz individuell konnten zahlreiche Viertklässler*innen und ihre Eltern das WdG in seinen vielen Facetten kennenlernen.

Wenn das WdG die Schule für Ihr Kind werden soll und ihr Kind gerne zu uns kommen möchte, dann kommen Sie gemeinsam zur Anmeldewoche an den nebenstehenden Terminen.

Basketballteams des WdG weiter erfolgreich

In diesem Schuljahr wurden erstmals zwei Basketballteams in der Wettkampfklasse (WK) III (Jg. 2005-2008) vom WdG für die Hamburger Meisterschaften im Basketball / den Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia gemeldet.  Am Montag, den 16.12.19, konnten sich die Mädchen der zweiten Mannschaft vom Walddörfer-Gymnasium in der WK III in der Vorrunde durchsetzen. Die Mannschaft, die hauptsächlich aus Mädchen aus dem Wahlpflichtkurs Basketball besteht, traf auf das Team vom Gymnasium Klosterschule und konnte das Spiel nach ausgeglichener 1. Halbzeit in der 2. Halbzeit letztlich deutlich und verdient mit 26:12 für sich entscheiden. Damit ist schon eine Mannschaft vom WdG in das Halbfinale eingezogen. Die erste Mannschaft in dieser Altersklasse spielt die Vorrunde erst noch im Januar.
Basketballteams des WdG weiter erfolgreich weiterlesen

Studienfahrt nach Abisko – ein Beispiel für nachhaltiges Reisen

Lange bevor in Hamburg die Diskussion darüber begann, ob Studienreisen und Klassenfahrten mit dem Flugzeug angemessen seien, haben sich einige Profile der Oberstufe entschieden, ihre Profilfahrt mit der Bahn zu unternehmen. In seiner Kompromisslosigkeit beeindruckte besonders das von Herrn Wöhlecke und Herrn Simon geleitete S3-Profil „Zukunft unserer Welt“, das insgesamt 41 Stunden, davon 22 Stunden reine Zugfahrt, ins schwedische Neunzig-Seelen-Dorf Abisko fuhr. Einen Eindruck von der abenteuerlichen Studienfahrt nach Lappland im tiefsten schwedischen Norden vermittelt das Video von Theresa, einer mitreisenden Schülerin.


Studienfahrt nach Abisko – ein Beispiel für nachhaltiges Reisen weiterlesen

Advent ist ein Leuchten

 

„Advent ist ein Leuchten“, vom Großen Chor gesungen, ist nicht nur das letzte Stück der beiden diesjährigen Weihnachtskonzerte, der Titel beschreibt gleichzeitig die Gesichter aller Zuhörenden, denen die vielen Musiker*innen des WdG wieder ein Leuchten auf das Gesicht gezaubert haben. An zwei Abenden hintereinander wurden alle, die sich in der Aula versammelt haben, durch die Musik dem üblichen Stress am Jahresende, der so gar nicht zur wartenden Stille des Advents passen will, enthoben. Advent ist ein Leuchten weiterlesen