Archiv der Kategorie: Allgemein

Das WdG gehört zu den 15 besten Schulen Deutschlands

 

Foto: Max Lautenschläger

2018-05-15

14. Mai 2018, 12.00 Uhr, 500 Schülerinnen und Schüler versammeln sich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in der Aula des Walddörfer-Gymnasium. Dass die Luft wie zum Schneiden ist, liegt nicht nur an den beinahe hochsommerlichen Temperaturen in Hamburg, sondern vor allem an der Spannung, die allen Anwesenden ins Gesicht geschrieben steht. Alle sehen gebannt auf die Leinwand, auf der die Preisverleihung vom Deutschen Schulpreis aus Berlin von Phoenix übertragen wird. Zuvor berichten die nach Berlin entsandten Schülerinnen und Schülern live vom Dach des Veranstaltungsortes, wo einmal im Jahr von der Robert-Bosch-Stiftung in Gegenwart der Bundesbildungsministerin der am höchsten dotierte Schulpreis Deutschlands verliehen wird.

Auch das Walddörfer-Gymnasium ist von der Jury in den Kreis der besten 15 Schulen nominiert worden. Voller Stolz sitzen Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in der Berliner Arena, wo herausragende Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet ihre beeindruckenden Konzepte und Projekte präsentieren. „Von Minute zu Minute waren wir mehr beeindruckt, wie mutig Schulen ihren Unterricht öffnen, forschendes und solidarisches Lernen fördern und wie liebevoll, aber auch fordernd Lerngemeinschaft gelebt wird“, schwärmt die WdG-Delegation. Die anspruchsvollen sechs Kriterien der Jury haben dabei alle Nominierten erfüllt: Hohe Leistung, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Umgang mit Vielfalt, ein lernförderliches Schulklima und die Schule als lernende Institution.

Auch von Hamburg aus lässt sich das Potpourri hervorragender Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet bestens sehen. Wie in einem Panini-Sammelalbum präsentiert der übertragende Sender in kurzen Einspielfilmen die pädagogischen Konzepte der nominierten Schulen. Man sieht sofort: Jede Schule könnte Meister werden.

Das Walddörfer-Gymnasium wird speziell für die hohe Motivation seiner Schüler- und Lehrerschaft, das selbständige Lernen in der Studienzeit und seine individuellen Lernräume gewürdigt. Sieger wird am Ende das evangelische Schulzentrum Martinschule aus Greifswald, das aus einer Sonderschule eine offene Schule für alle gemacht hat. Das Walddörfer-Gymnasium fährt mit einer Medaille und 5000 € Preisgeld nach Hause.

 „Am wichtigsten ist uns, dass wir uns jetzt mit allen Preisträgerschulen vernetzen können, ein Austausch, der von der Deutschen Schülerakademie gecoacht wird“, freut sich Schulleiter Jürgen Solf. Die Schulsprecher des Walddörfer-Gymnasium haben schon mal vorgelegt und sich nach der Preisverleihung kurzerhand mit Schülern der Preisträgerschule aus Münster, dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, für gegenseitige Besuche verabredet. (Wg, Mh, Da, Böh aus Berlin, Bw aus Hamburg)

Austauschprojekt GEDENKEN-GEDANKEN-VERSTEHEN: eine deutsch-belarussische Zeitreise der Generation NIE WIEDER

Der Russischkurs aus der S2 nimmt zur Zeit an einem Austauschprojekt mit Schülerinnen und Schülern des 20. Gymnasiums aus Minsk teil. Der inhaltliche Fokus dieses Austausches liegt im Vergleich der deutschen und belarussischen Gedenk- und Erinnerungskultur an den Zweiten Weltkrieg. Initiator dieses bilateralen Jugendaustausches ist die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Ende April haben sich alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam in Hamburg auf Spurensuche nach Gedenk- und Erinnerungsorten für während der NS-Zeit Deportierte gemacht, die KZ-Gedenkstätte Neuengamme erkundet, die deutsche Gedenk- und Erinnerungskultur reflektiert und an Gedenkveranstaltungen anlässlich des 73. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers teilgenommen.

Das Projekt wird vom 18.-25. Juni in Minsk fortgesetzt. Vor Ort wird der Russischkurs mit den Austauschpartnern die belarussische Gedenk- und Erinnerungskultur kennenlernen und die belarussische Hauptstadt entdecken.

Landesrunde der Mathematikolympiade

Die diesjährige Landesrunde der Mathematikolympiade fand am 23. und 24. Februar 2018
am Christianeum statt. An diesem Wochenende sind die 374 besten Nachwuchsmathematiker
Hamburgs von insgesamt 78 Schulen gegeneinander angetreten. Dabei kamen 7 Teilnehmer vom Walddörfer-Gymnasium.
Besonders stolz sind wir auf Max (Klasse 5, 2. Platz), Carl (Klasse 5, 3. Platz), Magdalena (Klasse 5, 3.Platz), Lotta (Klasse 5, Anerkennung), Sverre (Klasse 5; Anerkennung)
und Maria (Klasse 6).
Einen herzlichen Glückwunsch an alle Mathematik-Olympioniken!

(Fachbereich Mathematik)

BOSO SeiZeit: Was macht eigentlich ein Rechtspfleger?​

 


2018-04-09

​Am 5. April 2018 trafen sich während der Studienzeit ca. 35 interessierte​

​Schülerinnen und Schüler des WdG zum Thema Berufs- und Studienorientierung.

Die Anwesenden konnten sich über juristische Berufe, speziell über den Beruf des Rechtspflegers, informieren:

Wie wird man Rechtspfleger/in?
Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?
Welche Einstellungschancen hat man?
Wie hoch ist der Verdienst?
Welche Sicherheiten bietet der Beruf?
Welche Unterschiede bestehen gegenüber dem klassischen Jura-Studium? ​

Diese Seizeit wurde vom Schulsprecher Thilo Grebien organisiert​​, der sein Berufspraktikums in Stufe 10 im Amtsgericht Wandsbek, genauer gesagt bei Herrn Christian Dennert absolviert hat.​ Herr Dennert ist Diplom-Rechtspfleger und konnte umfassend über seinen Beruf berichten. Das WdG sagt: „Dankeschön!“ (dG)

 

Anmeldung Austauschfahrten für den jetzigen Jg. 8

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Die zentrale Anmelderunde für die Austauschfahrten im künftigen Jg. 9 hat begonnen! Hier finden Sie/ findet ihr alle Informationen im Überblick sowie das Anmeldeformular.
Ende des Anmeldezeitraumes ist Freitag, der 6. April. Bitte gebt eure Anmeldung bei mir (Raum 102 oder Fach im Lehrerzimmer) ab.

zentrales Anmeldeformular Austausche 2018

Wir freuen uns, wenn möglichst viele von euch mit dem WdG die Welt entdecken!
Ihre/Eure
Barbara Dammann

Die Mathe AG

Beiträge

12. Juni 2018
Audioguide: Die Braille-Schrift

Die Mathe-AG hat wieder einen Spaziergang durch Volksdorf unternommen. Diesmal ging es zur U-Bahn Volksdorf, genauer gesagt, in den Fahrstuhl der U-Bahn. Stella und Thomas aus der 5. Klasse erzählen euch in folgendem Beitrag, was sie dort für seltsame Zeichen entdecket haben.
Viel Spaß beim Anhören!

 

05. April 2018
Sudoku (Teil 2)

Anarchie auf dem Schulhof? Weit gefehlt! Die Mathe-AG hat den Schülern (und Lehrern) des WdG ein selbst entwickeltes 16×16-Killer-Sudoku auf dem Schulhof gezeichnet. Probiert euch aus! (more…)

 

05. April 2018
Mit einem DIN A4 Blatt bis zum Mond?

Für Mathematiker ist nichts unmöglich! Wir haben diese Woche in der Mathe-AG gezeigt, dass man mit einem einfachen Blatt Papier bis zum Mond kommen kann – zumindest in Gedanken. (more…)

 

03. April 2018
Sudoku (Teil 1)

Sudoku-Zahlenrätsel sind für viele Menschen so interessant, dass sie sich stundenlang freiwillig damit beschäftigen – so auch die Mathe-AG.
In der vergangenen Woche haben wir ein paar eigene Sudokus entwickelt und ein sogenanntes „Killer-Sudoku“ gelöst. (more…)

 

01. April 2018
Audioguide

Wir von der Mathe-AG gehen mit dem „mathematischen Blick“ durch Volksdorf und möchten euch in einem Audioguide vorstellen, wo euch die Mathematik überall begegnet und hilft.

Ein mathematischer Spaziergang durch Volksdorf – Audioguide