Archiv der Kategorie: Startseite

Startseite

Erfolg beim Wettbewerb „GamesTalente“

 

Tim G. (9. Klasse) und Lasse S. (10. Klasse) haben es bei dem Wettbewerb „GamesTalente“ unter die besten 50 geschafft und dürfen im Oktober an der GamesTalente-Akademie teilnehmen! Für den Wettbewerb hat Tim ein eigenes Spiel – das „Nudel Game“ – entwickelt, bei dem es darum geht, verschiedene Häuser (Levels) zu durchlaufen und in diesen Aufgaben zu lösen bzw. den Ausgang zu finden. Lasse hat es mit seinem Spiel „Empty“ ebenfalls zur Akademie geschafft. Wir gratulieren Tim und Lasse ganz herzlich und wünschen ihnen tolle Erfahrungen bei der Akademie! (Hl)

Neue Schulkleidung

 

Vielleicht hat der ein oder andere es schon bemerkt. Seit Beginn des Schuljahres gibt es eine neue Kollektion der Schulkleidung mit dem aktuellen Schullogo und alternativ mit dem „90 Jahre“ Logo. Mit sehr viel Spaß haben einige Schülerinnen und Schüler vor der Kamera posiert, um  ihre eigene neue Schulkleidung und auch Teile der Musterkollektion zu präsentieren.

Am Tag der Einschulung war die Musterkollektion erstmalig zu sehen und konnte auch direkt bestellt werden. Das Interesse bei den Schülern und Eltern war groß und somit ein erfolgreicher Start für die neue Schulkleidung. Das Bestellformular der Schulkleidung sowie die dazugehörigen Informationen sind auf der Website unter den Formularen zu finden. Den gesamten Verkaufserlös der Schulkleidungkleidung erhält der Schulverein, damit er auch mit diesem Anteil tolle Schulprojekte unterstützten kann. Neue Schulkleidung weiterlesen

Von Tierpfleger*innen und Wetterfröschen

Nun steht mit der 8d also die zweite Klasse in den Startlöchern, um sich um Goofy und die anderen Tiere im Museumsdorf zu kümmern und die Forke in die Hand zu nehmen. Im Patensystem werden die Jüngeren von den Zehntklässlern in die Arbeit im Museumsdorf eingeführt und lernen alles, was es rund um Rinderpflege und Stalldienste zu wissen gibt.

Der erste Stalldienst bot einen Auftakt der besonderen Art: Begleitet wurden wir vom NDR, der die Mittelstufenschüler*innen beim Misten, Striegeln und Füttern begleitete. Und wer wissen wollte, wie das Hamburger Wetter wird, der erfuhr auch dies  live von unseren Schülern von Goofys Weide. (Da/Mh)

Kreativer Musikunterricht in Zeiten von Corona

 

Am Freitag wurde im Innenhof des WdG fleißig geschraubt, geklebt und gebohrt. In Zeiten von Corona ist ein musikpraktischer Unterricht erschwert: Singen ist im Klassenraum nicht möglich, Instrumente dürfen innerhalb einer Stunde nicht weitergegeben werden und je nach Instrument müssen bestimmte Abstandsregeln eingehalten werden. Um unsere Möglichkeiten zu erweitern, bauten daher die Schüler*innen der Klasse 6d kurzerhand eine Reihe von Cajons. Musik- und Nawi-Unterricht gingen hier bei der Erforschung von Snare-System, Schall und bautechnischen Problemen Hand in Hand: nachdem die Schüler das Entstehen von Schall und Tönen am Beispiel einer Ukulele und einer Orgelpfeife im Fachunterricht erkundet hatten, wurden Schwingungserzeuger und Resonanzräume mit eigener Hand erbaut. Nach der kurzweiligen Aktion freuen sich die Schüler*innen nun darauf, gemeinsam Musik zu machen. (Ru,Zu)

Trauer um Jürgen Fischer

Wir trauern um einen echten WdGler und einen großen Menschenfreund, dessen Spuren bis heute an unserer Schule sichtbar sind.

Nur fünf Tage nach der Beerdigung seiner Frau ist unser langjähriger Schulleiter Jürgen Fischer am letzten Samstag im Alter von 77 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Jürgen Fischer begann 1970 seine Lehrtätigkeit an unserer Schule und er war von 1981 bis 2008 der Schulleiter des WdG. Mit seiner sehr persönlichen, liebevollen, wertschätzenden und toleranten Art hat er den Walddörfer-Geist entscheidend geprägt und dieser Schule ein bis heute bestehendes menschenfreundliches Gesicht gegeben. Seine Zugewandtheit zu den Schüler*innen und sein Zutrauen in deren Fähigkeiten hat die Schulgemeinschaft stark geprägt und dazu geführt, dass viele Ehemalige sich mit ihrem Walddörfer-Gymnasium weit über das Abitur hinaus verbunden fühlen. Seine Offenheit gegenüber neuen Ideen hat die Vielfalt am WdG bis heute geprägt. Trauer um Jürgen Fischer weiterlesen

Herzlich willkommen am WdG

 

Bei strahlendem Sonnenschein und über 30˚C im Schatten begrüßten der Schulleiter, Herr Solf, und die Unterstufenkoordinatorin, Frau Schüler, in drei kleinen Festakten die sechs neuen 5. Klassen in der Aula. Schüler*innen der Oberstufe untermalten die Einschulung musikalisch u. a. mit Werken von Mozart und Dvořák. Auch unter den besonderen Bedingungen der Gegenwart wurde an Traditionen festgehalten, sodass jede Schüler*in von ihren Klassenlehrer*innen mit einer Sonnenblume auf der Bühne beschenkt wurde. Die Pat*innen aus den 9. und 10. Klassen konnten die Fünftklässler*innen diesmal allerdings nur mit großem Abstand von der Bühne aus begrüßen und werden mit ihnen in anderer Form, per Videokonferenz, Film oder Brief, in den nächsten Tagen Kontakt aufnehmen. Herzlich willkommen am WdG weiterlesen

Feierliche Verabschiedung der Abiturient*innen

 

Ein ungewöhnliches Schuljahr endet an einem ungewöhnlichen Ort, wie Antonia M. in ihrer Abschlussrede der Schüler*innen zur feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse bemerkte. Erstmalig wurden die 109 Schüler*innen, die in diesem Jahr erfolgreich ihre Abiturprüfungen abgelegt haben, im Innenhof des WdG verabschiedet. Und doch, so hob Antonia hervor, war dieser Ort für eine feierliche Entlassung ganz passend, weil der Innenhof den Mittelpunkt der Schule und vieler Schüleraktivitäten darstelle. Dass dieser Ort von allen als Wohltat wahrgenommen wurde, lag nicht nur am strahlenden Sonnenschein am längsten Tag des Jahres, sondern auch an der Musik von Sibelius und Morricone, die die Streicher des Großen Orchesters unter der Leitung von Frau Dr. Cerachowitz darboten und die gerade im abendlichen Licht eine beinahe andächtige Stimmung evozierte. Feierliche Verabschiedung der Abiturient*innen weiterlesen

2. Platz beim Bundeswettbewerb „Echt kuh-l“

Am 18. Juni war nicht nur Goofys erster Geburtstag, sondern es fand auch die Abschlussrunde einer zweiwöchigen Projektphase in Form einer Rinder-Akademie im Museumsdorf statt. Dort lauschte die 9 c bei schönstem Sommerwetter im Garten sechs Vorträgen ihrer Mitschüler*innen zu den Themen Landwirtschaft, Fleischkonsum und Tierethik. Ein besonderes Highlight war ein Podcast innerhalb der deutschen Veganer*innen-Szene, der am selben Morgen von zwei Tierschutzaktivistinnen veröffentlicht wurde und in dem unsere Schüler*innen eine Stunde lang auf höchstem Niveau Rede und Antwort zum Goofy-Projekt stehen. Hört gerne mal rein!
Das am höchsten dotierte Geburtstagsgeschenk kam am Abend von Frau Klöckner, der Bundeslandwirtschaftsministerin: Die 9 c hat beim bundesweiten Wettbewerb „Echt kuh-l“ mit dem „Go_for_Goofy“-Projekt den zweiten Platz gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! (Da, Mh)

Ein Zeichen der Solidarität setzen

Die Schüler*innen der Klasse 9c möchten mit den folgenden Videos ein Zeichen der Solidarität setzen und dem getöteten US-Bürger George Floyd gedenken. Die Arbeiten sind während der Schulschließungen in einer Auseinandersetzung mit dem Roman „Dear Martin“ von Nic Stone entstanden und schlagen friedvolle antirassistische Handlungen in Situationen vor, die von Alltagsrassismus geprägt sind. (Ab)