Alle Beiträge von dbreitenwischer

„Ein guter Ort, um aufzuwachsen“,…

 

…dachte sich ein Entenpärchen, als es vor einigen Wochen zunächst mit dem Nestbau und dann mit der Brut im Innenhof des WdG begann. Nun sind pünktlich zum letzten Schultag und ungerührt vom Abistreich neun Küken geschlüpft, die von ihrer Mutter stolz im Schulteich präsentiert werden.

So wie sich die Ente über ihren Nachwuchs freut, freut sich das Kollegium des WdG auf die sieben 5. Klassen, die wir im neuen Schuljahr an unserer Schule begrüßen dürfen. Bis dahin wünschen die Schulleitung und das Kollegium allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern erholsame und ereignisreiche Sommerferien.

Schüler*innen der 6. Klasse stellen in den Deichtorhallen aus

 

Liena, Noemi und John haben vom 17.6.-22.6.19 als jüngste Teilnehmer*innen im diesjährigen Kunstlabor in den Deichtorhallen eigene Kunstwerke produziert. Angebunden an die aktuelle Ausstellung „HYPER! A journey into Art and Music“, konnten sich die drei Schülerinnen und Schüler eine Woche lang unter der Anleitung von den Hamburger Künstler*innen Sabine Flunker und André Lützen mit allen künstlerischen Materialien ausprobieren. Gekrönt wurde der Workshop durch eine eigene Ausstellung, die am Samstag eröffnet wurde und noch einige Wochen in den Deichtorhallen zu sehen ist. Ein lohnenswerter Ausflug in den Ferien. (Ko)

Meisterhafte Erfolge in der Leichtathletik

Die Jungen des WdG sind Hamburger Meister in der Leichathletik. Noch nie zuvor hat es ein Leichtathletikteam der Jungen nach Berlin zum Bundesfinale geschafft, denn bislang mussten sie sich mit der Vizemeisterschaft als bester Platzierung zufrieden geben. Doch diesmal konnten sich unser Jungenteam am Ende deutlich vor der Heinrich-Hertz-Schule positionieren und fährt nun nach einem hochmotivierten und spannungsgeladenen Wettkampf als Vertreter Hamburgs im Herbst nach Berlin zum Bundesfinale.

Das Team der Mädchen wurde diesmal Hamburger Vizemeister.  Die Mädchen, die in dieser Altersklasse und der WK II waren schon mehrfach und in Serie nach Berlin fahren durften, mussten sich nach einem tollen Wettkampf und über alle Disziplinen gleichmäßig starken Leistungen nach der Staffel nur der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg mit 52 Punkten geschlagen geben.  (Pi/Wu/Bw)

Billard – Wir springen im Dreieck!

 

Billard ist ein sehr beliebtes Spiel, das wir euch heute mathematisch vorstellen möchten. Dazu sind wir in das Jugendzentrum Manna im Ahrensburger Weg gegangen. Wir haben die geläufigste Billard-Variante mit 15 nummerierten Kugeln und einer weißen Kugel gespielt. In der Ausgangssaufstellung werden alle Kugeln in einen dreieckigen Rahmen gelegt. Die schwarze „8“ kommt dabei in die Mitte des Dreiecks. Was wir über dieses Dreieck herausgefunden haben, erzählen euch Lotta und Stella aus der 6. Klasse in folgendem Beitrag. Viel Spaß beim Anhören! Die Mathe-AG

Hier geht’s zur Seite der Mathe-AG.

Die Unterstufe tanzt …

… „einmal um die Welt“. Unter diesem Motto feierten letzte Woche 5. bis 7. Klässler eine bunte Unterstufenparty in der Cafeteria unserer Schule.  Spanische Flamencotänzerinnen, Mexikaner mit Sombrero und schicke Franzosen mit selbstgebasteltem Baguette tanzten zu Musik aus aller Welt. Bei buntem Scheinwerferlicht und Disconebel kam trotz letzter abendlicher Sonnenstrahlen eine ausgelassene Stimmung auf. Die Unterstufe tanzt … weiterlesen

Hörst du, wie die Brunnen rauschen…

 

Auf Initiative des Schulsprecherteams wurde in der Mensa ein Wasserspender installiert und in der letzten Woche eingeweiht. Alle Menschen, die am WdG den ganzen Tag arbeiten, können sich so in den Pausen mit frischem Wasser, gekühlt und wahlweise mit Sprudel versehen, versorgen, indem sie ihre eigenen Trinkflaschen nachfüllen. So kann jeder Plastikmüll vermeiden. Hörst du, wie die Brunnen rauschen… weiterlesen

Fußballmädchen erspielen zwei Hamburger Vizemeisterschaften

Die Fußball-Schulmannschaft der Mädchen (WK III Jg. 2005-2007) nahm in diesem Schuljahr an dem Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) teil. Nach einer erfolgreichen Vorrunde ging es im Mai in das Landesfinale. Mit drei Siegen gegen die Max-Schmeling-Schule, die STS Alter Teichweg und das Marion-Dönhoff-Gymnasium trafen die Mädchen dann im Halbfinale auf das Gymnasium Ohmoor, welches das WdG mit 1:0 besiegte. Im Finale legte die Klosterschule schnell durch einen frühen Konter vor.  Diesen Rückstand konnte das WdG leider nicht aufholen, sodass die Mannschaft aus Volksdorf bei einem Endstand von 0:1 Hamburger Vizemeister wurde und so  den Einzug in das Bundesfinale in Berlin knapp verpasst hat. Wir hoffen auf das nächste Jahr!  (Nora, 9. Klasse) Fußballmädchen erspielen zwei Hamburger Vizemeisterschaften weiterlesen

„Urban Gardening“ im Innenhof

 

Der Frühling hat begonnen! Und damit erwacht nun auch die Gärtnerfreude am WdG. Wie auf den Bildern zu sehen ist, erblühen die Hochbeete im Innenhof in voller Pracht. Das Hochbeetprojekt geht dieses Jahr in eine neue Runde. Nachdem im letzten Jahr im Sommer von vier Schülern die Hochbeete im Innenhof aufgebaut wurden, sind diese im Winter um einen Kartoffelacker und eine Werkzeugkiste erweitert worden. Auch eine Pflanzen-/ Ruheecke im Innenhof vor Raum 116 geht auf das Schülerprojekt zurück. „Urban Gardening“ im Innenhof weiterlesen

WdG auf Kampnagel

In der Auseinandersetzung mit Shakespeares Drama hat der Theaterkurs des Wahrnehmungsprofils (Stufe 11) seinen eigenen Hamlet erschaffen. Von Rache getrieben und von Selbstzweifeln zerrüttet versucht er, den Schuldigen für den Tod seines Vaters zu finden.
Das Stück wahnsinnig.schuldig. zeigt der Theaterkurs am Donnerstag, den 23.5. um 19.30h in der WdG Aula sowie am Montag, den 27.5. um 14.30h beim Hamburger Schultheaterfestival: Programm: Theater macht Schule