Beratung am WdG

Willkommen auf der Seite des Beratungsteams.

Wir sind Karin Aline Mucke und Jan Ruhrig.

Aline Mucke (Mu)

Jan Ruhrig (Ru)

Raum: 205 (Bibliothek)

Anfragen / Kontaktaufnahme:

  • Itslearning
  • Eduport(karin.mucke@wdg.hamburg.de)
  • Telefon folgt
  • direkte Ansprache

Sprechzeiten: Mi, 3. Block und immer wenn die Tür aufsteht.

Raum: 223 (Nordflügel 1.OG)

Anfragen / Kontaktaufnahme:

  • Itslearning
  • Eduport(jan.ruhrig@wdg.hamburg.de)
  • Telefon folgt
  • direkte Ansprache

Sprechzeiten: Mo, 3.Block und immer wenn die Tür aufsteht.

Aktuelle Informationsmöglichkeiten für Eltern während der Corona-Situation
zur Nutzung digitaler Medien, zum Suchtmittelkonsum.

Wir sind am Walddörfer-Gymnasium für folgende Aufgabenbereiche zuständig:

  1. Individuelle Beratung
  2. Prävention
  3. Krisenintervention

1. Individuelle Beratung

Das Leben stellt vielfältige Anforderungen an uns; manchmal entwickeln sich daraus Krisen oder Schwierigkeiten, in denen die Unterstützung durch eine „neutrale“ Berater/in weiterhelfen kann. Wir bieten Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern eine „niedrigschwellige“ Beratung bei der Lösung kleinerer und größerer Schwierigkeiten aus dem schulischen oder privaten Umfeld an, die im weitesten Sinne die Schule betreffen.

Das Beratungsangebot ist in erster Linie Hilfe zur Selbsthilfe. Unser Ansatz ist dabei systemisch, berücksichtigt also alle möglichen Faktoren, die mit dem Problem zu tun haben könnten. Im Gespräch suchen wir gemeinsam mit dem Ratsuchenden ressourcenorientiert nach umsetzbaren Lösungsansätzen. Wir bieten Beratungsgespräche möglichst zeitnah an.

Der Inhalt der Beratungsgespräche ist vertraulich. Zudem wird der Beratungsprozess für den Beratungssuchenden transparent gestaltet, d.h. es herrscht Klarheit über den Stand und Fortgang der Beratung.

Wir sind vernetzt mit einer Reihe von betreuenden Institutionen. Auf Wunsch der Ratsuchenden unterstützen wir auch bei der Suche nach externen Beratungsstellen oder auch nach anderen therapeutischen Unterstützungsmögichkeiten.

1.1 Schwerpunkte der Beratung

  • Konflikte (zwischen S/S sowie zwischen S/L)
  • Mobbing
  • Schulmüdigkeit
  • Leistungsdefizite
  • häufiges Fehlen
  • Wiedereinstieg nach längerer Abwesenheit
  • familiäre Probleme
  • Sucht (B Marihuana/Cannabis; Alkohol; Spiel; Ernährungsprobleme)
  • Gewalterfahrungen (auch verbal – Mobbing)
  • Stress
  • Prüfungsangst

1.2 Aus- und Weiterbildung

  • zweijährige Beratungslehrer-Ausbildung am Landesinstitut für Lehrerfortbildung in Hamburg
  • Supervision
  • Regelmäßige Fortbildung

2. Prävention

Wir erarbeiten mit Kollegen zurzeit ein umfassendes Präventionsprogramm für das Walddörfer-Gymnasium.

3. Krisenteam

Als Beratungslehrer sind wir Teil des Krisenteams und setzten uns mit Interventionsmaßnahmen bei schulischen Krisenfällen auseinander.