Schach am WdG

1

Das königliche Spiel

Das Schachspiel ist für sein ehrwürdiges Alter berühmt. Der Zeitraum der vermuteten Entstehung schwankt zwischen dem 3. und 6. Jahrhundert. Orientalische und mittelalterliche Legenden umranken es; Könige und Ritter sahen in ihm ihren standesgemäßen Zeitvertreib.

Auf Wikipedia wird es ganz einfach erklärt: „Schach (von persisch šāh Schah / شاه / ‚König‘ – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“ – ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen.“

Doch dahinter verbirgt sich eine enorme Komplexität: Allein für die ersten 10 Züge soll es etwa 10^29 mögliche Zugfolgen geben (Bonsdorf/Fabel/Riihimaa: „Schach und Zahl“, S. 10) – eine unvorstellbar große Zahl: 100 000 000 000 000 000 000 000 000 000.

Vor diesem Hintergrund lässt sich vielleicht nachvollziehen, was Albert Einstein meinte, als er sagte: „Schach ist das schnellste Spiel der Welt, weil man in jeder Sekunde Tausende von Gedanken ordnen muss.“

WdG Schach AG
Zeit: Mittwoch, 13:00 – 14:00 Uhr
Ort: Raum 256
Beginn: fortlaufend
Leitung: Herr Norrenbrock, Nikolai Brügmann

2

Es gibt am WdG eine Schach-AG. Jeder kann mitmachen – es sind alle interessierten Schüler eingeladen, die Lust haben, Schach zu spielen. Es wäre schön, wenn man ein paar Grundkenntnisse über die Regeln beherrscht. Aber auch, wenn jemand noch nie Schach gespielt hat und es lernen möchte, kann er das in der Schach-AG machen. Man muss jedenfalls kein Profi sein, unsere Schachspieler spielen unterschiedlich lange und darum auch unterschiedlich stark, das macht überhaupt nichts. Denn wir spielen nicht nur häufig gegeneinander, sondern wir besprechen und üben auch taktische Züge, Tricks und Rätsel, damit sich jeder verbessern kann. Dabei kann jeder Spieler sein Wissen unter Beweis stellen, indem er unterschiedliche „Schach-Diplome“ macht, bei denen je nach Schwierigkeitslevel verschiedene Aufgaben gelöst werden müssen.

3

Darüber hinaus nehmen wir auch an Schach-Turnieren teil. Im letzten Jahr waren wir beim großen Hamburger Turnier „Rechtes gegen Linkes Alsterufer“.

4

Die Mannschaft „Walddörfer Gymnasium II“ hat dort mit tollen Spielen einen gelungenen Sieg und damit eine Ehrenurkunde erlangt. Herzlichen Glückwunsch!

5

Neue Mitspieler sind immer herzlich willkommen, also kommt gerne vorbei auf eine Partie und schaut, ob es euch gefällt. Wir würden uns freuen, wenn im nächsten Jahr noch mehr WdG-Schachspieler (und v.a. Schachspielerinnen!!) dabei wären. (Nb)